Das bin ich


Ich habe den seltenen Namen Thoja bekommen, bin 1974 geboren und war von klein auf mit dem Hundevirus infiziert.
Die Hunde aus der Nachbarschaft wurden von mir betreut und Gassi geführt. Einen eigenen Hund konnte ich mir leider erst zulegen, als ich Zuhause ausgezogen bin. So kam 1997 ein Schäferhund-Husky Mix zu uns. Wir haben ihn Tarek getauft und ich bin natürlich zum Hundesportverein gegangen. 1999 habe ich den Verein gewechselt, weil ich gerne Agility machen wollte. Ja und seit 1999 bin ich nun Mitglied im HSV Wieda e.V. und betreibe Agility und Obedience. Einige Jahre habe ich nun schon meine Trainerlizens im Bereich Agility. Außerdem war ich einige Jahre 1. Vorsitzende des HSV.
Tarek habe ich im Agility bis in die A3 geführt und bin dann später (altersbedingt) auf Fährte mit ihm umgestiegen.
2006 ist Luca bei uns eingezogen, damit es im Agility auch weiter gehen konnte. Luca ist recht schnell in die A3 gekommen und wir durften 2010 sogar zur DVG Bundessiegerprüfung. Im Obedience habe ich ihn bis in Klasse 1 geführt. Inzwischen ist er Rentner und macht noch Tricks mit und und geht mit Leidenschaft Mäuse buddeln. ^^

Mit Luca in Dänemark
Mit Luca in Dänemark